ubenke.de #photography

BlogArchiv: ubenke.de


_schloss_raesfeld

 Permalink
...von winter keine spur: viel sonne und blauer himmel!

Der workflow bei diesem bild: import + grundeinstellungen mit Lr, bildbearbeitung mit luminar4, anschließend export mit Lr. Klappt sehr gut. Luminar4 ist nach dem letzten update wieder ein stück flotter geworden.

_winter_in_raesfeld
 Comments (1)

_licht_an

 Permalink
...aufgenommen 2007 mit meiner alten Canon 40D, habe ich die bilder mit luminar4 neu bearbeitet. So langsam kenne ich mit dem programm aus... aber es gibt noch viele geheimnisse. Die geschwindigkeit ist auf meinem 2012er imac im vergleich zu Lr6 etwas langsamer, aber skylum schraubt ja noch weiter an der software.
Mit dem sonnenstrahlentool habe ich den leuchtturm mal angeknipst ;-)

 Comments

_navigation_gefixt

 Permalink
...die lesbarkeit der links in der navigation ist nun besser geworden. Mit hilfe von marc konnte ich die hintergrundfarbe der navi links ändern. Auch kleine andere änderungen in der kategorien navigation machen die optik schicker ;-)
Meine fotogalerien warten auch auf erweiterung... portugal + spanien warten noch in der pipeline. Von frankreich und italien ganz zu schweigen ;-))

 Comments

_the_raven

 Permalink


...die raben auf der egelborg haben mich motiviert ein wenig mit luminar 4 zu spielen :-) ...passend dazu die musik vom alan parsons project

 Comments

_luminar_4

 Permalink
...ist draußen. Ich hatte es mir schon vor einiger zeit vorbestellt, weil ich langfristig einen ersatz für Lr 6 suche. Mit luminar 3 konnte ich mich nie so richtig anfreunden. Die arbeitsfläche war unübersichtlich und verwirrend. In diesem punkt hat skylum ordentlich aufgeräumt und man findet sich in der 4er version besser zurecht. Beim umstieg auf die neue version gab es bei mir wohl probleme. Die bibliothek wurde zwar aus meiner alten version übernommen, aber bei jedem import wurden die bilder verdoppelt??? Zum schluss hatte ich bis zu 16mal die gleichen bilder auf dem rechner. Ich wollte schon einen hilferuf an den support loslassen, als mir die idee kam, die alte bibliothek zu löschen und alles neu zu intialisieren. Das hat dann anstandslos geklappt. Bei Lr ist es ja immer möglich im programm oder im finder die dateien zu verschieben, bei luminar sollte man das besser nur im programm machen!
Die bearbeitung ging dann recht zügig voran... fotos croppen, drehen... Lr finde ich da noch ein wenig flotter. Na ja, die KI unterstützt den fotografen aber mit neuen tools wie AI accent oder AI structure. Die ergebnisse können sich echt sehen lassen! Das himmelaustauschen modul ist irre, löst aber bei anderen fotografen keine jubelstürme aus. Ich finde das tool klasse, denn es ist ja nicht der regelfall, dass man dieses modul bei jedem bild einsetzt.

...teiltonung mit luminar 4: bookoltse baan, winterswijk (NL)



...dies ein schneller erster versuch mit dem himmelaustauschen tool:

 Comments

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.